Drohne_Teilansicht_Robert-Kratz-Weg-12-16

Sanierungsprojekt DWG Düsseldorf

Robert-Kratz-Weg 12-16

37.0%

Baufortschritt

Sanierung läuft

Düsseldorf

Adresse:
 Robert-Kratz-Weg 12-16
Wohneinheiten:
 18
(1500 qm)
Geschosse:
 3
Baubeginn:
 Q2 2024

Das Sanierungsobjekt der DWG Düsseldorf befindet sich in Düsseldorf-Urdenbach auf dem Robert-Kratz-Weg. Durch RENOWATE wird hier ein Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten mit einer Kombination aus vorgefertigten Holzelementen und Faserzementplatten saniert. Die Sanierungsmaßnahmen für die serielle energetische Erneuerung sollen im zweiten Quartal 2024 beginnen.

Ziele der Sanierung

NachhaltigkeitNachhaltigkeit
Klimaneutraler Wohnraum
Aufwertung Aufwertung
Aufwertung des Objekts
EnergievernrauchEnergievernrauch
Senkung des Energieverbrauchs
WohnqualitätWohnqualität
Steigerung der Wohnqualität

Maßnahmen

Icon HeiztechnikIcon Heiztechnik

Heiztechnik

Das Sanierungsobjekt ist an die Fernwärme angeschlossen. Im Zuge der seriellen energetischen Sanierung erfolgt die Erneuerung und Modernisierung der veralteten Verteilleitungen sowie der Speichertechnik.
Icon 3Icon 3

Dach

Es wird eine komplette Dachsanierung inklusive EPS-Dämmung des Flachdachs vorgenommen. Zudem erfolgt ein Umstieg von Kalt- auf Warmdach. Im Rahmen der Sanierung wurde ein neues außenliegendes Entwässerungskonzept erarbeitet.
Icon 2Icon 2

Fassadenelemente

Die Fassadensanierung der bestehenden Klinkerfassade erfolgt mit vorgefertigten Fassadenelementen aus einer Holzverschalung und Faserzementplatten. Es wird auf der Seite des Bestandes eine 6 cm Ausgleichdämmung und in der Rahmenkonstruktion eine 20 cm Zwischendämmung vorgenommen.
FensterFenster

Fenster

Die Kunststofffenster mit dreifach Verglasung und elektrischen Rollläden sind in in den Fassadenelementen integriert. Um Einschränkungen im Fensterflächenanteil zu vermeiden, befindet sich die dezentrale Lüftungstechnik nach dem Push- und Pull-Prinzip im Leibungsbereich der Fenster.